Flashback #6

Dienstag, der zweitletzte Tag. Bereits an diesem Tag beginnt die Schar jeweils Dinge abzubauen. Am Morgen fand aber erst noch ein spassiges Geländespiel statt, bei welchem die Kinder auf die Jagt nach Rohstoffen wie Wasser, Mehl und Milch gehen mussten. Mit diesen Rohstoffen mussten dann mittels Glücksspielen etc. Endprodukte wie Brot und Käse gemacht werden. …

Flashback #5

Am Sonntagabend gab es eine zweite Singrunde, welche Peter (Neuzugang aus dem Küchenteam) musikalisch mit der Gitarre begleitete. Aufgrund der Wetterverhältnisse mussten die Tagesverantwortlichen das späte Abendprogramm, ein Nachtgeländespiel, ein wenig umdisponieren. So wurde anstatt in einem typischen Nachtgeländespiel auf der freien Wiese, im Wald ein „schleichendes“ Nachtgeländespiel durchgeführt. Es ging darum, sich an die …

Flashback #3

Am Donnerstagmorgen stand ein jährlicher Programmpunkt auf dem Plan, der Pioniertechnikparcours. In diesem Jahr speziell abgestimmt auf das Lagermotto, d.h. Lampenkunde beim Nachtwächter, Blachenkunde beim Bauamt, die Sanität im Spital bei den Schwestern etc. Als Lernzielkontrolle mussten die Kinder in diesem Jahr ein Kreuzworträtsel zu den Posten lösen - Lösungswort: Mittagessen. Am Nachmittag konnten sich …

Flashback #1

Am Montag ging es auch für die Kinder endlich los. Um 7.30 Uhr besammelte sich die ganze Schar vor der Kirche für den Lagersegen und reiste dann Richtung Lavin. Auf dem Lagerplatz erwartete die Kinder dann ein freudiger Empfang: Bäcker, Banker, Coiffeuse, Bauer und alle anderen Dorfbewohner hiessen die Kinder herzlich willkommen im Dorf. Nach …