Über den Blog

Warum ein Lagerblog?
Bei der ersten Lancierung des Lagerblogs im Jahre 2017 registrierten wir 3520 Seitenaufrufe, ein Jahr später bereits 4054 und wer weiss, vielleicht knacken wir im 2019 die 4500-Marke 🙂 Diese Zahlen zeugen von einem grossen Interesse am Blog. Und weil wir annehmen, dass dieses Interesse nicht kleiner geworden ist, lancieren wir auch in diesem Jahr einen Lagerblog für alle Daheimgebliebenen. Er soll Dich möglichst nahe am Lagerleben teilhaben lassen.

Was bietet der Lagerblog?
Von Zeit zu Zeit werden wir den Flashback (Rückblende) posten, der die Höhepunkte der letzten 36h bzw. 1.5 Tage zusammenfasst, dazu veröffentlichen wir die besten Fotos. Nebendem schreiben ausgewählte Kinder über ihre Gedanken, Meinungen und Wünsche zum Sola 2019. Weiter lassen wir die Jublaner zu Wort kommen, indem sie einen Kurz-Fragebogen oder Entweder-Oder-Fragen beantworten. Für alle Leseratten publizieren wir zwei Zeitungsberichte in der „Botschaft“, die jeweils einen speziellen Fokus einnehmen. Und schliesslich hat es im Blog immer Platz für Unvorhergesehenes 🙂 Lass Dich überraschen.

Was ist neu?
Das PR-Team machte sich auch in diesem Jahr Gedanken, welche neuen Inhalte für den Lagerblog generiert werden könnten, damit der Besuch für die Blogleser spannend bleibt. Erstmals produzieren wir Audio-Podcasts. So betreiben wir auf dem Lagerplatz unser eigenes Radiostudio. Die Podcast-Redaktion wird jeweils ein spezifisches Thema aufarbeiten und eine Sendung zum Hören darüber produzieren. Neben diesen spannenden Reportagen laden wir Jublaner ins Studio ein und führen mit ihnen ein vertieftes Gespräch über alles Mögliche. Ebenfalls neu wird die Kategorie „Facebook-Story“ sein: das sind kurze Videos, die wir auf unserem Facebook-Account veröffentlichen. Über deren Inhalt möchten wir noch nichts verraten – man darf gespannt sein 🙂

Wer steckt hinter dem Blog?
Ein sechsköpfiges Team, bestehend aus Leiter und Leiterinnen, die tagtäglich die Fühler ausstrecken, um den Blog mit Neuigkeiten und spannenden Geschichten zu füttern. Die Teammitglieder, die zugleich Autoren dieses Blogs sind, stellen sich unten vor.

Besuche unseren Lagerblog und verpasse so kein Highlight!